Skip to main content

Jan-Christoph Oetjen: Jäger sind Naturschützer – Jagdsteuer muss abgeschafft werden

Hannover. Der innenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Jan-Christoph Oetjen, fordert die Abschaffung der Jagdsteuer. „Jäger sind aktive Naturschützer. Sie investieren viel Zeit und Geld in Hege und Pflege. Sie pflanzen Hecken, legen Feuchtbiotope an und helfen beim Artenschutz. Anders als andere Naturschutzverbände werden sie für ihr Engagement jedoch bestraft, indem sie eine Steuer zahlen müssen“, erklärt der FDP-Politiker. Die Jagdsteuer müsse endlich abgeschafft werden. Die Länder Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt erheben Oetjen zufolge schon heute keine Jagdsteuer; ebenso 13 Landkreise und kreisfreie Städte in Niedersachsen. „Erkennen wir die Leistungen der 53.000 Jägerinnen und Jäger in Niedersachsen an. Geben wir ein Signal, dass uns Naturschutz und Artenschutz wichtiger ist, als politisches Taktieren“, so Oetjen in der Landtagsdebatte.

 

Hintergrund: Die FDP-Fraktion hat einen Gesetzentwurf zur Abschaffung der Jagdsteuer in den Landtag eingebracht.

 

Zurück